Lebenswerte Lebenswelten
   für ältere Menschen final version 20.05.06

Ein Modellprojekt im Auftrag des Fonds Gesundes Österreich
durchgeführt vom Institut für Sozialmedizin der Medizinischen Universität Graz
im Zeitraum von März 2003 bis März 2006


Stallhofen


Stallhofen mit seinen 3058 Einwohnern wird von sanften Hügeln umgeben.
Eine gewisse Offenheit und Gastfreundlichkeit kennzeichnet die Gemeinde. Für Lima Gedächtnistraining wie auch Computerkurse haben sich lernfreudige Ältere Zeit freigeschaufelt, denn viele sind in ihrer Familie in der Landwirtschaft und fürs "Kinderschauen" eine unersetzbare Hilfe. Dennoch konnten viele in ihrer Lebenswelt noch nicht erreicht werden.

Februar 2006
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
21.02.06 Schwimmbad Hauptschule 17:00
-
18:30
Schwimmkurs für ältere Menschen, 5 von 5 gefördert 40€
14.02.06 Schwimmbad Hauptschule 17:00
-
18:30
Schwimmkurs für ältere Menschen, 4 von 5 gefördert 40€
07.02.06 Schwimmbad Hauptschule 17:00
-
18:30
Schwimmkurs für ältere Menschen, 3 von 5 gefördert 40€
02.02.06 Hauptschule 17:00
-
18:30
Computerkurs für ältere Menschen 15 Einheiten mit Franz Feirer gefördert
Jänner 2006
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
31.01.06 Schwimmbad Hauptschule 17:00
-
18:30
Schwimmkurs für ältere Menschen, 2 von 5 gefördert 40€
24.01.06 Schwimmbad Hauptschule 17:00
-
18:30
Schwimmkurs für ältere Menschen, 1 von 5 gefördert 40€
Dezember 2005
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
03.12.05 Gasthof Rheinisch 13:00
-
17:00
Narturnahe Waldbewirtschaftung im Bauernwald mit Waldbegehung mit Erich Hainzl gefördert, € 3
November 2005
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
18.11.05 Gemeindeamt 15:00
-
16:00
Besprechung Seniorenvernetzung Södingberg/Stallhofen
April 2005
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
25.04.05 Pfarre 14:30
-
16:00
Johanna Thönessen (vorm.Mayer): LIMA- Training Einheit 10 von 10 frei
21.04.05 Gasthof Reinisch 14:00
-
16:00
Nordic Walking mit Gesundheitsgymnastik mit Joachim Jauk € 2 ab 60 Jahre
18.04.05 Pfarre 14:30
-
16:00
Johanna Thönessen (vorm.Mayer): LIMA-Training Einheit 9 von 10 frei
14.04.05 Gemeinde 14:00
-
16:00
Materialsammlung; Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten frei
11.04.05 Pfarre 14:30
-
16:00
Johanna Thönessen (vorm.Mayer): LIMA- Training Einheit 8 von 10 frei
04.04.05 Pfarre 14:30
-
16:00
Johanna Thönessen (vorm.Mayer): LIMA-Training Einheit 7 von 10 frei
März 2005
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
28.03.05 Pfarre 14:30
-
16:00
Johanna Thönessen (vorm.Mayer): LIMA-Training Einheit 6 von 10 frei
21.03.05 Pfarre 14:30
-
16:00
Johanna Thönessen (vorm.Mayer): LIMA-Training Einheit 5 von 10 frei
17.03.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen, Einheit 15 von 15 frei
14.03.05 Pfarre 14:30
-
16:00
Johanna Thönessen (vorm.Mayer): LIMA-Training Einheit 4 von 10 frei
10.03.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen, Einheit 14 von 15 frei
07.03.05 Pfarre 14:30
-
16:00
Johanna Thönessen (vorm.Mayer): LIMA-Training Einheit 3 von 10 frei
03.03.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen, Einheit 13 von 15 frei
Februar 2005
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
28.02.05 Pfarre 14:30
-
16:00
Johanna Thönessen (vorm.Mayer): LIMA-Training Einheit 2 von 10 frei
24.02.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen, Einheit 12 von 15 frei
22.02.05 Gemeinde 09:00
-
11:00
Materialsammlung  Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten mit Gabriele Skledar frei
21.02.05 Pfarre 14:30
-
16:00
Johanna Thönessen (vorm.Mayer): LIMA-Training , Kurs mit 10 Einheiten frei
17.02.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen, Einheit 11 von 15 frei
10.02.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen, Einheit 10 von 15 frei
03.02.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen, Einheit 9 von 15 frei
Jänner 2005
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
31.01.05 Gemeinde 09:00
-
11:00
Materialsammlung zum Thema Fasching für die Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten mit Gabriele Skledar und Eva Pöcheim frei
27.01.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen frei
24.01.05 Gemeindeamt 09:00
-
11:00
Materialsammlung zum Thema Weihnachten für die Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten mit Gabriele Skledar und Eva Pöcheim frei
20.01.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen frei
17.01.05 Gemeindeamt 09:00
-
11:00
Materialsammlung zum Thema Winterwege für die Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten mit Gabriele Skledar und Eva Pöcheim frei
13.01.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen frei
06.01.05 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen frei
Dezember 2004
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
13.12.04 Pfarre 09:00
-
11:00
Materialsammlung zum Thema Weihnachten für die Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten mit Gabriele Skledar und Mag. Eva Pöcheim frei
09.12.04 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen frei
November 2004
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
25.11.04 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen frei
22.11.04 Gemeindeamt 09:00
-
11:00
Materialsammlung /Infogespräche Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten mit Gabriele Skledar frei
18.11.04 Pfarre 14:00
-
16:00
Vortrag "Sinn-Volles Älter-Werden", Johanna Mayr gefördert, € 2
11.11.04 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen frei
08.11.04 Pfarre 09:00
-
11:00
Materialsammlung für die Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten mit Gabriele Skledar und Eva Pöcheim frei
04.11.04 Pfarre 14:00
-
16:00
Vortrag "Krankheit als Sprache der Seele", Dr. Ute Baier gefördert, € 2
Oktober 2004
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
28.10.04 Hauptschule 16:00
-
18:00
PC- Kurs für ältere Menschen frei
18.10.04 Gemeindeamt 09:00
-
11:00
Materialsammlung Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten mit Gabriele Skledar und Eva Pöcheim frei
07.10.04 Pfarre 09:00
-
12:00
Materialsammlung/Infogespräche Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten mit Gabriele Skledar und Eva Pöcheim frei
07.10.04 Pfarre 14:00
-
16:00
Gabriele Skledar spricht über die Ausstellung Lebensgeschwindigkeiten im Wandel der Zeiten frei
Juni 2004
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
24.06.04 Gemeindeamt 14:00
-
16:00
Nordic Walking mit Gesundheitsgymnastik mit Joachim Jauk € 4 / € 2 ab 50 LJ
April 2004
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
13.04.04 Gemeindesaal 15:00
-
-
Erzählkreis Stallhofen; Moderation:Dr.Groier, Dr.Reiter frei
März 2004
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
25.03.04 Gemeindesaal 00:00
-
11:00
Johanna Mayer: LIMA-Training für ältere Menschen gefördert, € 30
19.03.04 Gasthof Dirnberger 14:30
-
-
Vorstellung der Projekte für ältere Menschen in Stallhofen geschlossene Veranstaltung des Seniorenbundes
09.03.04 Gasthaus Mühlhuber 14:00
-
-
Ergebnispräsentation der Befragung älterer Menschen in Stallhofen frei
Februar 2004
Datum Ort Zeit Inhalt Eintritt
18.02.04 Gasthaus Zenz 14:00
-
-
Ergebnispräsentation der Befragung älterer Menschen, Bildung einer Senioreninitiative frei
11.02.04 Gasthof Rheinisch 19:00
-
-
Ergebnispräsentation der Befragung älterer Menschen vor Gemeinderat

Damit Rasten nicht zum Rosten wird........

Im Rahmen des Projektes „Lebenswerte Lebenswelten für ältere Menschen“ gibt es immer mehr Gruppen, die etwas für ihre körperliche, geistige und seelische Gesundheit tun wollen. Eine sehr gute Möglichkeit dafür bietet das LIMA Training , das in der Pfarre Stallhofen angeboten wurde.

Im Laufe von aufeinander aufgebauten Einheiten werden  Begleiterscheinungen des Älterwerdens zum Thema gemacht und Möglichkeiten zur fruchtbringenden Auseinandersetzung vermittelt und angeregt. Das kombinierte und regelmäßige Training basiert auf Erkenntnissen der ersten Längschnittstudie, die mit älteren Menschen von Professor Oswald und seinem Team an der Universität Erlangen durchgeführt wurde und ermöglicht eine nachhaltige Verbesserung von Lebensqualität über Jahre hindurch. Das LIMA-Training „LIMA-Lebensqualität im Alter“ erfolgt in unbeschwerter und stressfreier Atmosphäre. Oberste Ziele sind die Erhaltung und Förderung von Gesundheit und Eigenständigkeit, sowie die Steigerung von Wohlbefinden und Geselligkeit.

Die Inhalte des Trainingsprogrammes sind auf vier Säulen der Lebensqualität aufgebaut:

  • Gedächtnistraining: ungenützte Kenntnisse werden aufgefrischt und neue hinzugefügt

  • Psychomotorisches Training: Bewegungsangebote  mit Musik

  • Kompetenztraining: knüpft an persönlichen Lebenserfahrungen und Ressourcen an

  • Sinn:  Selbstbestimmung , Würde, Spiritualität

  • Geübt wird 1 x wöchentlich 1 ½  Stunden in Gruppen mit 12 – 15 Teilnehmer. Der erprobte Jahreszyklus umfasst 30 Trainingseinheiten und wird in 10er Blöcke unterteilt angeboten. Das Angebot richtet sich  ohne Altersgrenze  an Menschen der Altersgruppe um  60 mit der Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme. Für weiterführende Fragen und Informationen melden Sie sich bitte bei Johanna Thönessen (Mayer)  unter der Telefonnummer 0650/38 303 16.