Lebenswerte Lebenswelten
   für ältere Menschen final version 20.05.06

Ein Modellprojekt im Auftrag des Fonds Gesundes Österreich
durchgeführt vom Institut für Sozialmedizin der Medizinischen Universität Graz
im Zeitraum von März 2003 bis März 2006


Gesund Älter Werden


Österreich wird älter. Das ist die Konsequenz aus steigender Lebenserwartung, sinkenden Geburtenraten und stagnierenden Wanderungsbewegungen. Und außerdem ein globaler Trend. Die ÖsterreicherInnen 60 plus – am Ende des 20. Jahrhunderts 20% der Gesamtbevölkerung – werden ihren Bevölkerungsanteil bis 2050 nahezu verdoppeln. Das ist Anlass zur Freude, aber auch Auslöser für Bedrohungsszenarien.

Das Modellprojekt „Lebenswerte Lebenswelten für ältere Menschen“, beauftragt vom Fonds Gesundes Österreich und durchgeführt vom Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, sieht diese Entwicklung als Chance. – Zum Beispiel als Chance für Gemeinden, darüber nachzudenken, wie sie aktives und erfolgreiches Älterwerden ihrer BewohnerInnen regional unterstützen können.

13 Gemeinden in zwei steirischen Bezirken (Voitsberg und Graz Umgebung) haben diese Herausforderung angenommen und erproben nun innovative, bedarfsgerechte und von den Menschen vor Ort geplante und durchgeführte Struktur- und Angebotsmodelle, welche das Wohlbefinden und die Lebensqualität der älteren Menschen fördern sollen.

Strategien für ein solches Vorhaben sind die Aktivierung von Menschen, das Sichtbarmachen der Heterogenität Älterer zwischen Forever Young und Pflegebett, die Initiierung von Kleinteams und SeniorInnennetzen, die sich dieser gesellschaftspolitischen Herausforderung stellen, das Knüpfen regionaler, sozialer Netze und eine möglichst von den Menschen getragene Angebotsentwicklung.

Begleitet werden diese Interventionen von einer wissenschaftlichen Studie im Sommer 2003 und Herbst 2005, welche die Veränderungen im Wohlbefinden, in der sozialen Unterstützung, in der Größe und Qualität sozialer Netze und im Reden über Gesundheit misst.

Gemeinsam ist uns wichtig:

Zu aktivieren, zu mobilisieren, zu ermutigen, zu befähigen, zu bestärken, sich einzubringen, Chancen zu schaffen, etwas auszuprobieren, sich zu begegnen, Netze zu knüpfen, Spaß zu haben, Sinn zu stiften – kurz: im Leben zu bleiben!